• Orte von Interesse

Informationen und Reservierungen: 91 859 85 31

 El Valle de los Caidos

El Valle de los Caidos

 re-calzada-romana

Römische Ruine

 re-castillo-manzanares-el-real

Das neue Manzanares del Real Schloss

 re-cercedilla

Cercedilla

 re-ermita-cementerio-antiguo

Nuestra Sra. del Rosario Feldkapelle (altes Friedhof)

 re-iglesia-de-san-ildefonso

San Ildefonso’s Kirche

 re-la-cobanera

La Cobañera – echtes Denkmal

 re-monumento-a-la-armada-espanola

AU Denkmal

 

Monasterio de El Escorial

 re-sky-navacerrada

Navacerrada’s Joch

Geniessen Sie unseres Umfeld

Wir schlagen Ihnen vor einige der attraktivsten Orte zu besichtigen während Ihres Aufenthalts bei uns.

Collado Mediano

    • La Cobañera – echtes Denkmal
    • Nuestra Sra. del Rosario Feldkapelle (altes Friedhof).
    • San Ildefonso’s Kirche.
    • römische Ruine
    • AU Denkmal
    • Stadtpark

El Ancla – alter Anker von der Armee beschenkt und als spanisches – Armee – Ehrenmal gestaltet, in Dankbarkeit für die gesundheitliche Aufmerksamkeit, die die Bewohner von Collado im Marine’s Krankenhaus bekamen. DasKrankenhaus liegt im benachbarten Volk „Los Molinos“

——————————–

Valle de los Caídos oder Abadía Benedictina de la Santa Cruz del Valle de los Caídos” ist eine monumentale Ansammlung, die zwischen 1940 und 1958 gebaut wurde. Die Ansammlung liegt in der Stadtgemeinde San Lorenzo de El Escorial, im Norden Madrids. Sie befindet sich 9,5 Km vom San Lorenzo de El Escorial’s Kloster entfernt (Guadarrama‘s Gebirge), neben Valle de Cuelgamuros Gegend.

Die Ansammlung wurde von Architekten Pedro Muguruza und Diego Méndez aufgezeichnet. Die Skulpturen steht Juan de Ávalos und Taborda zu (u.a). Sie besitzt das grösste Kreuz des Christentums (150 m. gross und 260 m. lang beziehungsweise).

——————————–

Der römische Fuenfría’s Fahrweg sind die Spuren eines römischen spanischen Fahrwegs. Dieser Fahrweg verbindete Segovia mit iacum (Collado Mediano). Er fährt Guadarrama Gebirge über Fuenfría’s Joch und Valsaín’s Flusstal durch. Die römische Bauarbeit, die von Phillip der 5te im Jahr 1722 umgebaut wurde, verseht mit dem Datum des Kaisers Vespasiano, wer zwischen den Jahren 69 und 79 n.C regierte.

——————————–

Das neue Manzanares del Real Schloss, auch als Mendoza’s Schloss gennant, ist eine aufgebaute Burg des XI Jahrhunderts, die in der Manzanares el Real Stadtgemeinde (autonome Region Madrids) liegt. Sie befindet sich neben Santillana’s Staudamm und am Fuße des Guadarrama’s Gebirges.

——————————–

Navacerrada’s Joch ist nicht nur eine Skistation sondern auch ein Joch 1.858 m hoch, die an der Guadarrama’s Gebirge liegt. Das Joch trennt Madrid und Segovia voneinander ab. Beide befinden sich in der Mitte des spanischen Landes. Die südliche Berglehne (aus Madrid) gehört zu Cercedillas Stadgemeinde und die nördliche (aus Segovia) gehört zu La granja de San Ildefonso. Sowohl das Joch als auch die Skistation sind sehr beliebt und verfügen über viele Hotels, Appartments, Jugendherbergen, Restaurants und sogar eine Skischule.

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies